• Unvergesslicher Sommerurlaub im Allgäu Sanfte, grüne Hügel, blumenübersäte Wiesen, tiefblaue Seen, leuchtende Alpengipfel. Was sich nach Filmkulisse anhört, ist in der intakten Natur rund um Schwangau im Allgäu schönste Realität. Sobald die Sonne die letzten Schneereste verschwinden lässt, erwartet die Gäste im Dorf der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau eine ganze Palette an sommerlichen Freizeitaktivitäten. Gleich, ob Naturgenießer oder ambitionierter Hobbysportler, im Heilklimatischen Kurort Schwangau findet jeder, wonach ihm der Sinn steht. Wanderer und Nordic-Walking-Fans bewegen sich auf 120 km bestens ausgeschilderten Wegen in unterschiedlichen Höhenlagen. Rund ums Rad, vom Tourenfahrer bis zum Biker, stehen 90 km Routen zur Verfügung. Nordic Walker setzen ihre Stöcke auf 40 Kilometer Strecken ein. Wer sich den Anstieg auf Schwangaus Hausberg sparen möchte, der fährt bequem mit der Tegelbergbahn hinauf und genießt in 1730 m Höhe die grandiose Aussicht auf die Allgäuer, Tiroler und Ammergauer Alpen. Für Kletterer bietet das Bergsportzentrum Tegelberg abwechslungsreiche Aufstiege. Am Fuße des Berges, nahe der Talstation, verführt eine Sommerrodelbahn zur kurvenreichen Fahrt. Einen kühlen Kopf behält, wer sich an heißen Sommertagen den vier Naturseen der Gemeinde anvertraut. Völlig abgehoben, frei wie ein Vogel, entschwebt man dagegen im namhaften Gleitschirm- und Drachenfliegerrevier Schwangau.

    Zu Fuß durch ein Märchenland
    Die Lage ist einmalig, nicht nur wegen der beiden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Hier schwingen sich die Allgäuer Alpen von einer weiten Ebene heraus auf – mit den Vorzügen vom gemütlichen Spaziergang in der Ebene, über ausgedehnte Tagestouren bis hin zum alpinen Bergsteigen und Klettern. Das bestens beschilderte Wanderwegenetz führt nicht nur zu einzigartigen Naturhighlights, wie durch die Pöllatschlucht am Fuße Schloss Neuschwansteins, sondern auch durch die zwei Schwangauer Naturschutzgebiete. Ob allein, mit der Familie, mit Freunden oder in einer geführten Gruppe, das 560 Hektar große Schutzgebiet am Bannwaldsee und Deutschlands größtes Alpenreservat, das Ammergebirge, bestechen durch ihre grandiose Vielfalt an Flora und Fauna. Nicht umsonst war der beliebte Märchenkönig Ludwig II. von diesem Landstrich so angetan. Unterwegs laden gesellige Gasthäuser und urgemütliche Hütten ein. Unter ihnen das ehemalige Jagdhaus von König Max II. von Bayern. Nordic-Walking-Fans finden in Schwangau fünf traumhafte Touren von leicht bis schwer, die durch malerische Landschaften und vorbei an typischen Allgäuer Streusiedlungen führen.

    Werbeanzeige

    Auf Rädern und Rollen unterwegs
    Radfahren in Schwangau ist ein einziger Genuss. Unzählige Radwege führen zu lohnenswerten Zielen. Tourenradler schätzen besonders die flachen Routen rund um den Forggensee oder entlang einer aufgelassenen Bahnstrecke. Wie die Rennradfahrer profitieren auch die Inline-Skater von den vielen asphaltierten Radwegen. Schier mühelos am Seeufer entlang zu gleiten, ist der beste Weg, den Alltag hinter sich zu lassen und die von der Natur so reich bedachte Landschaft zu genießen. Die ebenen, asphaltierten Strecken sind besonders für Menschen mit Handicap eine Botschaft, die einen unbeschwerten, weil barrierefreien, Urlaub ermöglichen.

    Wasserspaß in all seinen Facetten
    Traumhafte Lage, Erfrischung pur und Badespaß für Jung und Alt sind genauso garantiert, wie eine erstklassige Wassergüte. Was kann es schöneres geben, als an einem heißen Sommertag einen beherzten Sprung in einen der vier Schwangauer Seen zu wagen? Vor der grandiosen Kulisse der Allgäuer und Tiroler Alpen laden Alpsee, Schwansee, Bannwaldsee und Forggensee zum unbegrenzten Badevergnügen ein. Wer lieber trockenen Fußes in See stechen möchte, dem sind Tret- und Ruderboote angeraten. Sogar ein Ausflugsschiff nimmt Passagiere in Schwangau auf und bringt sie in einer Panoramafahrt, vorbei an Surfern und Seglern, komfortabel über den größten See des Allgäus.

    Tourist Information Schwangau
    Ilona Kullak
    Münchener Straße 2

    87645 Schwangau
    Deutschland

    E-Mail: info@schwangau.bayern.de
    Homepage: http://www.schwangau.de
    Telefon: 08362 81980

    Pressekontakt
    Tourist Information Schwangau
    Ilona Kullak
    Münchener Straße 2

    87645 Schwangau
    Deutschland

    E-Mail: info@schwangau.bayern.de
    Homepage: http://www.schwangau.de
    Telefon: 08362 81980

    Sie wollen Content veröffentlichen?

    Content veröffentlichen
    Befindet sich Ihr Content auf diesem Portal? Nein - dann kennen Sie unseren online Presseverteiler nicht.

    Content manuell verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf diesem Portal erscheinen.
    Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Content-veroeffentlichen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet:

    Unvergesslicher Sommerurlaub im Allgäu

    publiziert auf Content veröffentlichen am 22. Januar 2014 in der Rubrik Tourismus
    Content wurde 237 x angesehen

    Schlagwörter: , ,